Meldungen: Stadtwerke Ellwangen

Seitenbereiche

Herzlich willkommen bei den Stadtwerken Ellwangen
Wir sind vor Ort und persönlich für Sie da!
Stadtwerke Ellwangen - regional bestens versorgt!
Jetzt Erdgas fahren und Stadtwerke Bonus sichern!
Herzlich willkommen bei den Stadtwerken Ellwangen
Wir sind vor Ort und persönlich für Sie da!
Stadtwerke Ellwangen - regional bestens versorgt!
Jetzt Erdgas fahren und Stadtwerke Bonus sichern!

Hauptbereich

Eigenstrom vom Wellenbaddach

Artikel vom 25.08.2020

Die Energiegenossenschaft Virngrund eG hat für knapp 200.000 Euro auf dem Wellenbad eine Photovoltaikanlage errichtet. Die VuB nutzt als Mieter den Eigenstrom fürs Bad.

Diese Kooperation ist eine echte Win-Win-Situation: Die Versorgungs- und Bädergesellschaft (VuB) mbH und die Energiegenossenschaft Virngrund (EGV) eG nutzen künftig das Dach des Ellwanger Wellenbads zur Stromgewinnung. Die Energiegenossenschaft hat auf dem Richtung Süden geneigten Dach des Altbaus sowie auf dem Dach des neuen Anbaus im Frühjahr eine Photovoltaikanlage errichtet, die 260 Kilowatt Peak erreicht. „Damit können wir in sonnenreichen Jahren bis zu 260.000 Kilowattstunden pro Jahr erzeugen. Der Strom soll größtenteils vom Wellenbad selbst abgenommen werden“, sagt Willi Gresser, technischer Vorstand der EGV. 192.000 Euro habe die Genossenschaft dafür investiert, berichtet kaufmännischer Vorstand Friedrich Schluck. Die VuB mietet die Anlage zum Festpreis auf 20 Jahre, danach erst geht die Investition in ihr Eigentum über.

„Unseren Eigenstrom erzeugen wir bisher vor allem in den Wintermonaten, wenn unsere drei wärmegesteuerten Blockheizkraftwerke unter größerer Last laufen“, erläutert VuB-Geschäftsführer Stefan Powolny. „In den Sommermonaten müssen wir den erheblichen Strombedarf des Bades von außen zukaufen.“ Genau in dieser Zeit wird nun aber die PV-Anlage ihren wesentlichen Beitrag leisten und damit teuren Fremdstrom verdrängen. „Wir wollen über die Hälfte der erzeugten Solarenergie selbst verbrauchen“, kündigt Powolny an. Der Überschuss werde ins Netz eingespeist, womit man durch die günstige Eigenproduktion zusätzliche Erlöse erzielen könne.

Die VuB schont auf diese Art ihr Eigenkapital. „Wir freuen uns zudem über die CO²-Reduktion“, sagt Powolny. „Mit der neuen Anlage betreiben wir unser Bad fast energieneutral.“

Für die EGV ist es eine weitere lukrative Anlage zur Stromgewinnung aus regenerativer Energie. Im Frühjahr war Baubeginn, bereits seit 1. Juli liefern die PV-Paneele Strom. Insgesamt hat die 2011 gegründete Genossenschaft nun bereits 15 Photovoltaikanlagen im Raum Ellwangen in Betrieb, weitere sollen folgen. „Die nächste Anlage, mit 350 KW Peak, wird auf dem Dach des entstehenden tegut-Supermarkts in der Bahnhofstraße errichtet“, verrät Gresser.

Um wieder frisches Investitionskapital zu generieren, setzt die EGV auf Mitgliedergewinnung: „Ein Anteil kostet 500 Euro, wer Interesse hat findet ein Mitgliedformular auf unserer Homepage“, wirbt Gresser. Ein ökologisches Investment in der Region, das sich lohnt: 2,5 Prozent Dividende schüttet die EGV im Jahr 2020 an ihre Mitglieder aus.

Weitere Informationen gibt’s unter: www.energiegenossenschaft-virngrund.de.

Service Center
Wir stehen Ihnen in allen Fragen rund um unsere Produkte und Leistungen persönlich zur Seite: Egal, ob Sie mehr zu Erdgas, Wasser, Wärme oder Erdgas-Mobilität wissen möchten.

Auf den folgenden Seiten stehen für Sie alle Dokumente gesammelt zum Download bereit. Bei Fragen zu Tarifen können Sie sich direkt persönlich an unsere Ansprechpartner je Abteilung wenden. Wann Sie uns erreichen, entnehmen Sie bitte unseren Öffnungszeiten.
Schnellauswahl