Tarife
berechnen
Störungsdienst
Gas / Wasser
07961 - 84 - 675
(Tag und Nacht)

Stadtwerke Ellwangen - Tradition seit 1873

Die Anfänge der Stadtwerke Ellwangen gehen auf das im Jahre 1873 von Eduard Kausler gegründete Gaswerk zurück. Das Werk ging zum 1. August 1894 in städtisches Eigentum über. Ältere Mitbürger sprechen noch heute vom „Gaswerk“ und meinen die Ellwanger Stadtwerke.

Versorgung jetzt und in Zukunft: Anschluss an das Gasnetz

Gas aus Kohle oder - wie später - aus Propan bzw. Butan wird schon lange nicht mehr produziert. Seit Dezember 1980 ist Ellwangen an das internationale Erdgasnetz angeschlossen.

Erdgas ist der klimaschonende Energieträger der Zukunft. Das methanreiche Gas (bis zu 98 %) ist der kohlenstoffärmste und wasserstoffreichste fossile Energieträger. Mit seinen positiven Eigenschaften ist Erdgas eine Schlüsselenergie. Als Primärenergie wird Erdgas zur Wärmeerzeugung, in der industriellen Produktion und zur Stromerzeugung eingesetzt.

Schon in wenigen Jahren wird die Brennstoffzelle auf breiter Front nutzbar sein. Ein Erdgasanschluss genügt und der aus Erdgas gewonnene Wasserstoff kann in der Brennstoffzelle eingesetzt werden. Hocheffizient, geräuschlos und extrem schadstoffarm erzeugt die Brennstoffzelle Strom und Wärme.

Sichere & kostengünstige Versorgung in der Region

Die Stadtwerke versorgen heute rund 3.600 Kunden mit Erdgas. Inzwischen nutzen bereits die Hälfte aller Haushalte in Ellwangen den Energieträger Erdgas zum Heizen, Warmwasserbereiten oder zum Kochen. Erdgas ist zudem preisgünstig, wie Sie unseren Erdgas-Tarifen entnehmen können. Auf Wunsch liefern wir Ihnen auch Gas mit Biogas-Beimischung.

Unser Biogas steht dabei nicht in Konkurrenz zur Produktion von Nahrungsmitteln, da wir unser Bioerdgas aus organischen Abfällen gewinnen.